Unterstützung erhalten

Hier können Sie eine finanzielle Unterstützung beantragen. Bitte geben Sie Ihren Namen und E-Mail Adresse ein.

Sie erhalten von uns schnellstens eine Antwortmail. Unten befinden sich die erforderlichen Auskünfte.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wir freuen uns sehr, wenn wir Ihnen behilflich sein können!

Bei Fragen, bitte sehr gerne anrufen: 0170 - 777 5996 (Management, Gudrun Reimers)

 

Dafür benötigen wir bitte die folgenden Dokumente und Informationen:

 

1) eine Begründung, warum Sie eine finanzielle Unterstützung benötigen mit

    vollständigem Namen (bitte kein Künstlername)

    die Adresse

    eine Telefonnummer für Rückfragen

    Ihre Mailadresse

    und die Bankverbindung (Sie sind Kontoinhaber/in)

 

2) einen KSK-Nachweis

 

3) sollten Sie nicht in der KSK sein, benötigen wir bitte eine Bestätigung, daß Sie 2019 mindestens 8000€ als

    Künstlerin/Künstler an Umsatz verdient haben

 

4) die vollständig ausgefüllte Eidesstattliche Versicherung, siehe unten

 

5) eine ausgefüllte und unterzeichnete Datenschutzerklärung, siehe unten

 

6) Senden Sie uns die Dokumente bitte per Mail an adminstration@1stclass-session-artistsupport.de

 

Herzlichen Dank! Wir bemühen uns so schnell wie möglich, die Unterlagen auf Berechtigung, Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und Ihnen die Unterstützung zukommen zu lassen!

 

Herzliche Grüße vom Artist Support-Team

Download
Eidesstattliche Versicherung zur Richtigkeit der Angaben
Eidesstattliche Versicherung zur Richtig
Adobe Acrobat Dokument 549.8 KB
Download
Datenschutzerklärung
DSGVO- Erklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.7 KB

              Zur Erklärung: Da der Verein Spendengelder sammelt, müssen bestimmte Vorgaben vom Finanzamt einhalten werden, um sicherzustellen,

             dass ein finanzieller Engpass aufgrund von Covid-19 vorliegt. Die eidesstattliche Versicherung wird beim 1st class session-Artist Support-e.V. hinterlegt,

             um bei einer eventuellen Anfrage des Finanzamtes, den geförderten Personenkreis offenlegen zu können.